hochnehmen

www.Kaninchenfreunde.com

Kaninchen hoch nehmen

Bei zappeligen Kaninchen hilft es die Hinterläufe auch leicht zu fixieren...kann man im letzten Bild sehen...

 

Grundsätzlich gilt, tragt es so wenig wie möglich.

Legt es nicht ständig auf den Arm in Rückenlage. Es erscheint zwar ruhig und als wenn es gerne so schliefe, tatsächlich ist es aber eine Ohnmachtsstellung und macht dein Tier auf Dauer krank.

 

Die nachfolgende Erklärung wird einigen (besonders Züchtern nicht so gefallen), aber nur weil man das schon immer anders gemacht hat, muss es ja für ein Tier nicht angenehm sein.

Fakt ist:

Kaninchen fliegen nicht gerne...und wer sein Tier im Nackengriff transportiert, ahmt den Zugriff eines Raubtieres nach (Raubvogel, Fuchs etc.).

All diese packen das Kaninchen von oben und reißen es hoch. Strampeln, Kratzen und Beißen ist dann die einzige Möglichkeit zu überleben...

genauso erleben das viele Kaninchen, daher sollte man diese Tiere schonender hochnehmen. Bei großen und schweren Tieren ist das sicherlich nicht so einfach, bei kleinen Streichelkaninchen aber durchaus machbar. Wer also "handzahme" Tiere möchte sollte vom Nackengriff abstand nehmen...

Nachfolgend zeige ich euch nochmal Fotos wie das real aussieht...

bei einem jungen Deutschen Riesen, war es sogar so schlimm, das er beim Herausnehmen am Nacken anfing zu schreien. Damals habe ich begonnen ihn regelmäßig in den Auslauf zu setzen und das wurde mit zunehmender Größe dann ein Problem. Der Gute hat es mir aber dann leicht gemacht, denn ich habe die Box vor seine Tür gehalten und ihn anfangs leicht reingeschoben. Und wenn er dann in seinen Stall musste wieder die Box ins Gehege gestellt und ihn wieder hineinbuchsiert. Nach dem 3.Tag ging er von alleine rein, denn er merkte schnell wenn er´s so macht fasst man ihm nicht mehr in den Nacken.

Mein Partner wollte es nicht glauben, das ein Kaninchen auf Kommando in die Box hüpft, aber dieser tat es...ihr seht die Tiere sind manchmal gar nicht dumm und man sollte nichts unversucht lassen, wenn ihr merkt es fühlt sich nicht wohl...

Nun aber zum Hochnehmen, wenn es denn sein muss...dazu das Kaninchen von euch wegdrehen und in einer Hand Zeige-und Mittelfinger spreizen und ein oder beide Vorderfüße dazwischen klemmen (nicht zu fest, aber auch nicht so das sie sie rausziehen können).

Die untere Handfläche dabei unter die Brust legen. Leicht anheben und mit der zweiten Hand unter den Po fassen. Drückt das Kaninchen gegen eure Brust und haltet die Vorderfüße zwischen den Fingern fest dabei. So kann es euch nicht kratzen. So sieht das bei mir aus: