Mauer

Nun noch wie die kurzen Steine anmalen und fertig sind die graden langen Steine.

Viel Spaß beim Nachbauen...

ACHTUNG ! Diese Mauer nie mit deinem Kaninchen alleine lassen.

Nicht ins Gehege stellen ohne Aufsicht. Die Tetrapaks sind nicht gesund wenn sie angeknabbert werden und dein Kaninchen kann daran sterben ! Also nach dem Benutzen immer wieder wegräumen.

 

1. Die kostengünstige Alternative für Zuhause

Dafür braucht ihr ein Messer, Schmirgelpapier, etwas Kreppband und alte leere Milchtüten. Außerdem noch Farbe + Pinsel.

ACHTUNG ! Diese Mauer nie mit deinem Kaninchen alleine lassen.

Nicht ins Gehege stellen ohne Aufsicht. Die Tetrapaks sind nicht gesund wenn sie angeknabbert werden und dein Kaninchen kann daran sterben ! Also nach dem Benutzen immer wieder wegräumen.

Vorbereitung der Tetra-Paks:

Alle gut ausspülen, so dass keine Lebensmittelreste mehr innen enthalten sind. Lasse sie einige Tage offen stehen und gut austrocknen, bevor du sie zuklebst.

Mit Schmirgelpapier müssen nun die Stellen wo später das Kreppband halten soll aufgerauht werden. Willst du deine Mauer wie ich ganz anmalen, musst du die Paks ringsum mit Schmirgelpapier abreiben, so das die glänzende Schicht runter ist.

Das Bild oben zeigt schräge Paks, welche nur außen in der Mauer verbaut werden dürfen. Warum zeigt dir die Abbildung unten. Im rote Linien Bereich ist ein Loch, weil die schräge Seite innen liegt!

Deswegen die Schrägen immer nach außen drehen...

www.Kaninchenfreunde.com

KaninHop-Kaninchenfreunde.com

 

Mauer - Bauanleitungen

Material das du brauchst lässt sich einfacher rechnen wenn du dir eine Mauerskizze aufzeichnest ähnlich wie auf dem Bild oben.

Für Zuhause benötigen wir keine Seitenteile, wir stapeln einfach die Tetra-Paks aufeinander...

Achtet beim Planen darauf, das immer die Endkanten der nächsten Reihe in der Mitte der vorherigen Reihe liegen. So wird der Bau stabiler. Dort wo nur ein halber Stein hin passt, macht ihr eine gestrichelte Linie (siehe rot).

Einige Milchtüten sind nicht grade (je nach Hersteller), diese könnt ihr nach außen legen (blaue Linien) ohne sie grade schneiden zu müssen.

Nun zähle ich durch. Erst die normalen Steine (1-9)

Die Zehn kann aus einer Milchtüte gemacht werden, sie wird geteilt und jeweils mit 11 + 12 verbunden.

Wieviele Tüten musst du also sammeln ?

5 grade Tüten (2/3/6/7/9)

[wenn ihr nur schräge bekommt müsst ihr sie grade abschneiden, sonst hat die Mauer später Löcher]

Weitere 7 schräge oder grade Tüten für Außen und für die Verlängerten Steine in der Mitte.

12 Milchtüten insgesamt. (Holt euch schonmal Kakao/Milchreis und Pudding :-) )

Für den nächsten Schritt braucht ihr ein scharfes Schälmesser (die Kleineren unter euch lassen sich bitte von einem Erwachsenen helfen.)

Schraubt den Deckel ab und schneidet den Kunststoffrand an der Milchtüte mit dem Schälmesser weg. Schmirgelt drumherum etwas von der Farbe weg und entfernt den Staub.

Die "Kurzen" Steine:

Nun klebt das Loch mit Kreppband zu. Kein Klebeband mit glatter Oberfläche nehmen, das rauhe Kreppband kann man bemalen, das gibt's in der Malerabteilung des Baumarktes.

Nun streicht das Ganze von allen Seiten weiß an, dadurch wird die nächste Farbschicht kräftiger und der alte Milchtütendruck scheint nicht durch. Die weiße Farbschicht gut abtrocknen lassen...

Danach könnt ihr es bunt anmalen. Ich habe ein Mauermuster gewählt. Damit später jeder Stein auf jeden passt, achtet beim Steinemalen darauf das ihr keine Stein-Endlinien außen habt. Die dürfen ruhig unterschiedlich lang sein, so erscheint das ganze noch wie eine alte Steinmauer! Wichtig ist auch das die Steine die ihr malt gleich hoch sind! Arbeite alle normalen kurzen Steine so.

Die normalen kurzen Steine sind somit fertig.

Kommen wir nun zu Stein 10 / 11 / 12, aus diesen 3 Milchtüten sollen zwei lange Steine entstehen. Wiederhole alle Arbeiten bis zum Abkleben der Ausgießeröffnung.

Nimm dir dann eine Packung und zeichne ringsherum in der Mitte eine Linie vor (Bild unten). Mit einer scharfen Schere ringsherum aufschneiden

Die halbierte Getränketüte jeweils mit der offenen Seite auf die Verschlusseite von Stein 11 und 12 setzen und mit Kreppband befestigen. Sollten 11 & 12 schräge Tüten sein, die Schräge etwas tiefer in die offene Seite des halben 10er

reindrücken, damit der Stein später grade wird. Da der Deckel im halben Stein verschwindet, sparen wir uns das Abschneiden.

Zurück